Das Buch für Ideensucher

buch_ideen_sucherIch habe mir das Buch besorgt, da ich als Fotograf immer wieder mal nach kreativen Ideen suche. Als ich das Buch in den Händen hielt und die Seiten durch meine Finger gleiten ließ, war ich von der Haptik angetan. Ich weiß, das ist für den Inhalt irrelevant, aber wie man auch beim Essen sagt: „Das Auge isst mit…“ so sehe ich das auch bei einem Buch. Gleich aufgefallen ist mir, neben der netten Aufmachung, dass wichtige Texte schon für unterstrichen wurden.

Als ich dann begonnen habe das Buch zu lesen, begann alles wie bei einem Motivationstraining. Erstmal lernen an sich selbst zu glauben, nicht an sich zweifeln und jeden möglichen Zweifel aus dem Weg zu räumen. Auch die großen hatten nicht nur Ideen, sondern mussten sich dorthin hinarbeiten. Man vermutet es, bzw. war es mir schon von anderen Motivationsbüchern und Videotrainings klar, aber man hört es immer wieder gerne, das auch großen wie Eddison oder Steve Jobs, die Ideen nicht einfach zugeflogen kamen.

Danach erst beginnt das Buch mit dem Teil, wie man auf Ideen kommt, was man tun kann, wenn man Blockaden hat. Genügend Tipps für Teams, Kunden, usw. Ich persönlich habe das Buch für mich gelesen, deswegen musste ich natürlich selektieren, wenn mein Ziel ist, es nicht einen Kunden zufriedenzustellen, sondern vorwiegend einmal mich selbst. Mein Ausgangspunkt ist damit ein anderer. Dennoch sind die Techniken und Tipps in diesem Buch größtenteils hilfreich.

Was mir noch gut gefällt sind die Zusammenfassungen am Ende der Kapitel/Abschnitte, so dass man gut Nachschlagen kann, ohne gleich noch mal den ganzen Text lesen zu müssen.

Insgesamt ein wirklich tolles Buch, welches gut gelungen ist und sich lohnt. Von der Größe sehr angenehm zum Mitnehmen und findet auch leicht Platz auf dem Schreibtisch, oder wo auch immer man das Nachschlagewerk haben möchte. Wenn ich die Zielgruppe bestimmen müsste, sowohl der Business- als auch der private Bereich. In manchen Fällen muss man die Lösungen und Ansätze ein wenig abändern, dass sie zu seinem eigenen Bereich passen.

Autor: Philipp Barth
Verlag: Rheinwerk Verlag
Preis: 29,90 € (DE), 30,80 € (AT)
ISBN: 978-3-8362-4282-0

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*