Linux – Das umfassende Handbuch

linux_duhandbuch„Linux – Das umfassende Handbuch“ oder unter Insidern auch „Der Kofler“ genannt, ist sozusagen das Standard Referenzwerk unter den Linux-Büchern. 1395 Seiten ohne Index, mit Index 1430. Das ist ein ordentlicher Ziegel und definitiv keine leichte Lektüre, die man als Taschenbuch mitnehmen kann. Es ist ein Nachschlagewerk um sich zu den verschiedensten Themen einen Überblick zu verschaffen. Ob ich nun nach einem Software Raid suche, Konsolen Befehle, Raspberry Pi, Bestimmtes zum Thema Audio und Video, Mail, Graphic User Interface, Paketmanager, Netzwerkkonfiguration, MySQL und MariaDB, DHCP/DNS, Samba, Cubs, usw. Es ist ein wirklich sehr umfangreiches Nachschlagewerk.

Ich habe nicht vor den Kofler von vorne nach hinten durchzulesen, auch wenn ich das gerne würde, vielmehr dient er mir als das, wie schon erwähnte, Nachschlagewerk am Schreibtisch. Wenn mich etwas zu einem Thema interessiert, schlage ich das Inhaltsverzeichnis oder den Index auf, und lese mich in das Thema ein. Ist mir die Antwort ggf. zu wenig, bleibt mir immer noch das Internet bzw. kann ich mir eine entsprechende Lektüre anschaffen.

Will ich mir z. B. zu Hause auf einer VM, auf meinem Server einen Intranet Server einrichten, dann finde ich dafür ausreichend Informationen in diesem Buch. Um eine MySQL-Datenbank ins Internet zu stellen, bedarf es natürlich eine höheren Absicherung, weswegen ein separates Buch zu diesem Thema sinnvoller erscheint, als die 19 Seiten in diesen Buch.

Fazit: Aus meiner Sicht ist dieses Buch ein muss. Mein letzter Kofler war von 2011 und damit in mancher Hinsicht veraltet. In übrigen ist dem Buch eine CD beigelegt, wo das Buch auch als PDF abgelegt ist. Das ist ganz praktisch wenn man z. B. Das umfassende Handbuch mit dabei haben möchte, für den Fall, dass man etwas nachschlagen muss, aber nicht das ganze Buch mitschleppen will (was durchaus verständlich ist). Finde ich sehr löblich vom Verlag, dem Leser dieses Vertrauen entgegen zu bringen.

Autor: Michael Kofler
Verlag: Rheinwerk Verlag
Preis: 49,90 € (DE) / 51,30 € (AT)
ISBN: 978-3-8362-3775-8

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*