Das kostbarste in unserem Leben

Das teuerste Gut, das ich besitze ist, die Zeit hier als Mensch. Ich kann im Grunde alles ersetzen, nur nicht meine Lebenszeit. Es liegt daher nahe, die Zeit so angenehm wie möglich zu nutzen. Einen großen Teil unserer Lebenszeit verbringen wir in der Arbeit. Infolgedessen versuche ich also auch meine Arbeit so angenehm und interessant wie möglich zu gestalten. Ist das nicht mehr gegeben, liegt es an mir den Umstand zu ändern.

Das gleiche gilt natürlich auch für alles Private. Ist man mit dem Lebenspartner/der Partnerin nicht mehr zufrieden, liegt es an jedem von uns dies zu ändern.

Natürlich suchen wir uns nicht aus wer unsere Eltern sind, unser Herkunftsland und auch nicht, unter welchen Umständen wir aufwachsen, dennoch haben wir die Möglichkeit etwas zu ändern. Das Dümmste was wir machen können ist zu akzeptieren, was uns andere auferlegen. Dennoch werden wir alle immer wieder Kompromisse eingehen müssen, das ist das Los der Gesellschaft. Nur wir müssen entscheiden, ob wir uns dem fügen, uns dagegen auflehnen oder ob wir die Flucht ergreifen. Keine der Lösungen ist schändlich, denn es gibt immer einen Grund, warum sich jemand für das eine oder andere entscheidet. Doch wir sollten uns nicht beeinflussen lassen, nicht von der Politik und auch nicht von Religionen, etc.

Jeder von uns sollte verstehen: Wir sind für unser Leben selbst verantwortlich. Unsere Lebenszeit ist begrenzt. Wir tragen Verantwortung für alles was wir tun.