EU-Studie zu OpenSource

In der aktuellen EU-Studie wird für die öffentliche Verwaltung nun Open Source empfohlen. 2010 sah man das noch andersrum und war der Meinung, dies würde die Softwareindustrie zerstören.

Ich finde die Entwicklung persönlich ganz interessant. Es ist auch schön das man dies nun auch erkannt hat, auch wenn es doch einige Jahre gedauert hat. Beide Modelle haben natürlich ihre Vor- und Nachteile. Je nach Budget und Anwendungsfall müssen sich Unternehmen und Einrichtungen die optimale Lösung für sich finden.

Mehr dazu in einem Bericht von golem.de