HP ProLiant MicroServer Gen8

Bei HP gibt es den ProLiant MicroServer der Generation 8 für wenig Geld. So ist der hier vorgestellte Server mit einem Intel Celeron G1610T (2x 2.3GHz) ausgestattet sowie mit 4GB Ram. Wer damit zum Beispiel Freenas nutzen möchte, hat hier für unter 220 Euro ein tolles GBit NAS, das noch weit mehr kann. 2x 1GBit Netzwerkausgänge, 2x USB 3.0, 2x 2.0 sowie 2x 2.0 an der Front. Darüber hinaus gibt es noch einen iLO-Port sowie einen VGA-Anschluss. Im Inneren kann ein USB-Stick oder eine Micrso-SD Karte ebenfalls als Boot-System genutzt werden (Xen, ESXi, usw.), die vier Festplatten Einschübe sind von vorne zugänglich. Es besteht die Möglichkeit noch ein flaches CD/DVD/BR-Laufwerk einzubauen oder man nutzt mithilfe von entsprechenden Einschüben den Platz für ein 2.5″ Laufwerk, z.B. SSD.
Ebenfalls dabei ist eine kurze Anleitung und zwei Stromkabel (EU/UK).

Mir schwebt derzeit ein VM-Host dafür vor, ganz genau kann ich es noch nicht sagen, aber im Moment würde meine Wahl auf Xen fallen. Ich warte allerdings noch auf den Arbeitsspeicher, da dafür 4GB eindeutig zu wenig sind. Mit den geplanten 16GB sollten sich einige Linux VMs umsetzen lassen. Mehr dazu dann, wenn es so weit ist.