Linux-Server – Das umfassende Handbuch

In diesem Buch versuchen die Autoren die bekanntesten Vertreter der Linux-Server Distributionen anzusprechen (SuSE, RedHat, CentOS, Ubuntu und Debian). Vieles lässt sich natürlich auf andere Distributionen übertragen, lediglich jene die ihr eigenes Süppchen kochen könnten hier bei dem einen oder anderen abweichen.

Die Themen reichen von Netzwerk wie Routing, Firewall, IPv6, DHCP, DNS bis hin zu Samba 5, Kerberos, Webserver, Virtualisierung, HA (Hochverfügbarkeit), LDAP, Dateisysteme, Grundlagen, Sicherheit usw. Ein Thema das mir auch sehr gut gefällt ist das Thema über den Administrator, die Definition, die Verantwortung und vor allem auch die Moral und Verschwiegenheit, die man als Admin mitbringen muss. Das sollte an sich auch alles klar sein, ist es aber nicht für jeden, wie ich im Laufe meiner Karriere feststellen musste.

Ich habe mit für die eBook Variante entschieden, da ich schlichtweg keinen Platz mehr für ein weiteres dickes Buch habe, bzw. den Platz für jene Bücher reserviere, wo ich definitiv ein Buch benötige. Stattdessen habe ich das eBook auf meinem internen ownCloud-Server abgelegt, wo es auf meine Workstation und Notebook gesynct wird. Damit kann ich egal ob unterwegs oder zu Hause auf meiner Workstation, immer auf die eBooks zugreifen und nachschlagen. Zum Mitnehmen finde ich die Reihe „Das umfassende Handbuch“ von Rheinwerk sowieso zu unhandlich. Papierbücher der Serie nehme ich nur noch die Programmierbücher und Bücher mit bestimmten Projekten. Nur um meinen Gedankengang hierzu anzugeben.

Verwendet habe ich das Buch bisher für das Thema Firewall (iptables) als auch ein paar andere kleinere Dinge. Es folgen aber noch andere Projekte, wo mir das Buch sicherlich dienlich sein wird, z.B. Syslog, Samba 4, DNS, DHCP, usw.

Ich mag das Buch und es ist für mich eine erste Anlaufstelle, wenn ich etwas suche, weil ich immer etwas mehr Informationen bekomme, als wenn ich nach einem Thema im Internet suche. Dort finde ich zwar viele Informationen, muss aber viele Seiten durchforsten, ehe ich das finde, was ich wissen möchte oder bis ich ein Grundwissen zu einem bestimmten Thema zusammengefunden habe. Daher nehme ich erst das Buch zur Hand, und wenn nicht genügend Informationen vorhanden sind, schlage ich zu dem entsprechenden Thema noch im Internet nach.

Bin sehr zufrieden mit dem Buch und kann es daher nur empfehlen. Gut finde ich auch, wenn auch nicht unbedingt für jedermann von Vorteil, das teils andere Themen besprochen werden wie bei dem Ubuntu-Server 16.04 Server Buch.

Autoren: Dirk Deimeke, Stefan Kania, Daniel van Soest und Peer Heinlein
Verlag: Rheinwerk
Preis: Buch 49,90 Euro, E-Book 44,90 Euro und Bundle 54,90 Euro
ISBN: 978-3-8362-4274-5