Wieder da…

Ich war die letzte Woche mit meiner Familie auf Urlaub in Italien. Ich muss gestehen ich bin wieder froh zu Hause zu sein, ich habe dieses Mal auch meine Computer ein wenig vermisst und ich freue mich schon auf Montag, wenn ich wieder in der neuen Arbeit antreten kann. Was mir echt gar nicht gefallen hat, war der Strand und das Meer, mir will einfach nicht einleuchten, was den Leuten so viel Spaß daran bereitet auf einer Liege, bei glühender Hitze, mit dem Sand zwischen den Flipflops und dem eigentlich mehr oder weniger dreckigen Wasser gefällt. Ich geh viel lieber in den Pool, da war kaum wer, das Wasser ist klar und erfrischend und ich muss mich nicht mit dem Sand in den aufgeriebenen Blasen von den Schlapfen herumquälen.
Ich würde es jetzt noch mit einem Kies Strand probieren, wo das Meer klar und „blau“ ist, aber ich denke, da bin ich mit dem Kies an sich auch nicht so happy. Also vermutlich kann mir das Meer gestohlen bleiben, lieber einen großen Pool für mehr oder weniger mich.
Außerdem hab ich mich diesmal wie ein kleiner Monk gefühlt, mir war ehrlich gesagt alles zu schmutzig und grauslich, ich habe gefühlte 2.000 Gelsenstiche, realistisch sind es um die 10-20. Einige wirkliche Bonus ist, ich bin nun gebräunt, was bei mir recht flott geht.

Jetzt ist das Thema Urlaub mal für mindestens einem halben Jahr vom Tisch und ich kann mich wieder um die IT kümmern und damit wird es auch wieder das eine oder andere Blog Thema geben. Ich bin selbst schon gespannt was alles neues auf mich zukommt.