Die IT hat gesiegt!

Als Ende 2010 die Fotografie in mein Leben trat, hat sie viel in meinem Leben geändert. Sie verdrängte die IT, schob sie beiseite und dominierte. Mein Ziel: selbstständiger Fotograf.
Nach einigen Hochzeiten, Shootings, Fotos von Firmen Locations, Familienfotos, uvm. begann dann langsam die Fassade der Berufsfotografie zum bröckeln. Viel Zeit und eigentlich wenig Geld. Beruflich hatte ich zur gleichen Zeit mit der inneren Politik zu kämpfen und verlor auch den Spaß an der IT. Ich stand gut 2 Jahre vor dem Punkt, wo ich mich fragte, wohin soll meine Reise nun gehen?

Irgendwo in der zweiten Hälfte 2016 kam die Aussicht auf einen neuen Job bei einem ehemaligen Arbeitskollegen in dem Unternehmen wo er tätig ist, Schwerpunkt Linux. Also begann ich mich wieder mit Linux zu befassen und fand darin wieder meinen Spaß an der IT, die Fotografie wurde eher zur Belastung, als zu etwas das mir wirklich Spaß macht. Mittlerweile habe ich schon einiges an Equipment verkauft, einige weitere Dinge werden noch folgen. Ich habe lieber wieder mehr Hardwareteile, bessere Hardwareteile als ein neues Objektiv oder Teil für meine Kameras. Bald nur noch eine Kamera.

Die IT hat gesiegt, dort liegt auch meine weitere Zukunft. Mit dem Jobwechsel, wenn auch zu einer anderen Firma, habe ich neue Aufgaben, vor allem mehr Linux und genau die Richtung, die ich einschlagen möchte. Mein Ziel ist es um ein vielfaches mehr an Wissen anzueignen, Linux viel besser kennenzulernen und Systeme effektiver zu nutzen. Ich liebe Computer, ich liebe die IT, es ist einfach magnifique.
Die Fotografie bleibt, ein kleines Hobby als Ausgleich.