gweep.eu

Mit gweep.eu hätte ich den Plan, die Webseite gweep.at in ungefähr einem Jahr mit abzulösen. Die Idee dahinter ist den überteuerten Webspace loszuwerden und gleichzeitig von CMS Systeme weg zu kommen. Wie man anhand des Blogs gut erkennen kann, mag ich schlichtes Design lieber als ein grafisch vollgestopftes, buntes, Layout. Ebenso mag ich kein CMS, das unzählige Bugs mit sich bringt das ständig upgedatet werden muss und wo jedes Plugin eine potenzielle Angriffsfläche darstellt. Das mag zwar weniger komfortabel sein, aber sicherer. Außerdem gehöre ich sowieso nicht zu den Personen, die sehr viele Beiträge schreiben. Ein Punkt, der noch interessant wird ist, wie viele Zugriffe ich tatsächlich habe. Den es ist kein Geheimnis das viele Bots auf bekannte CMS zugreifen und versuchen Spam zu verbreiten. Eine einfache Homepage bietet dafür keine Fläche und fällt aus den Scans der Spam-Bots.

Was soll der Schwerpunkt der Seite werden? Ganz klar das Thema IT (Informations-Technologie). Die Fotografie wird, wenn überhaupt, in einer Unterseite in Erscheinung treten oder aber auf einer der bekannten Seiten, wo schon zahlreiche Bilder veröffentlicht werden wie z.B. 500px. Die Fotografie ist allerdings in diesem Jahr, obwohl anders gewollt, noch weiter in den Hintergrund gerutscht, das Interesse schwindet aktuell stark. Mein Webspace gweepography.com wird ebenfalls in den nächsten Monaten gekündigt. Aktuell bin ich dabei die ganzen Registrierungen von der Mail-Adresse auf eine andere Mail-Adresse zu ändern.