Mach, was du kannst

Warum wir unseren Begabungen folgen sollten – und nicht nur unseren Interessen.

Mein Interesse an diesem Buch kam vor allem daraus, um herauszufinden, ob ich mich für den richtigen Beruf entschieden habe. Als ich vor ca. 28 Jahren einen Test beim Arbeitsmarktservice gemacht habe, um herauszufinden, für welchen Beruf ich geeignet sein sollte, kam heraus das die Lehre als Tischler der richtige Weg sein sollte.
Zugegeben, ich hatte wirklich Spaß damit, mit Holz zu arbeiten und es fiel mir auch nicht sonderlich schwer, aber der Umstand, dass der heutige Tischler kaum noch das tat, was ich mir unter Tischler vorstellte, lies mir den Spaß an der Sache verlieren (und ein erster schlechter Lehrplatz). Irgendwann habe ich den Entschluss gefasst, ich möchte in die IT.
Für mich stellte sich also die Frage: Habe ich mich richtig entschieden, denn immerhin gibt es immer wieder Zeiten, wo mir der Beruf auf die Nerven geht, weil man nie zur Ruhe kommt. Außerdem ist er doch sehr undankbar. Zwischenzeitlich wollte ich die Fotografie zum Beruf machen, war aber auch nicht bereit meine ganzen Wochenenden über den Jordan zu werfen, schließlich habe ich eine Familie und bin nicht kinderlos und Single.

Das Buch sollte mir also helfen herauszufinden, ob ich auf den richtigen Weg bin, auch wenn ich wohl mit dieser Frage „Was will ich eigentlich machen?“ um mehr als 10 Jahre zu spät dran bin. Immerhin richtet sich die Frage der Karriere, zumindest in der Regel, irgendwo zwischen 20-30. Aber das soll ja niemanden hindern nicht auch später einen anderen Weg einzuschlagen.

Der Auto Aljoscha Neubauer beschreibt in dem Buch die verschiedenen Methoden mit denen Psychologen arbeiten, in denen Sie einem helfen, herauszufinden, ob man nun Talent hat, oder nicht bzw. bei der Berufsfindung im Allgemeinen. Da man einige Aspekte des eigenen Charakters nicht selbst erkennt, sodass einem andere viel besser Einschätzen können, als man selbst kann. Dies ist einer der weiteren Punkte, die in diesem Buch sehr ausführlich erklärt werden.

Am Ende ist es aber so, dass auch mit dem Selbsttest der Psychologe in den meisten Fällen nicht ersetzt werden kann. Auch bei mir bleibt die Frage offen, dennoch bin ich jetzt klüger als vorher. Um mir also sicher zu sein, müsste ich wohl selbst solch einen Berufspsychologen aufsuchen. Ganz falsch liege ich mit meinem Job aber nicht.

Wer mit Psychologie zu tun hat, wird vermutlich vieles davon schon kennen, aber wer damit nichts zu tun hat, muss aufmerksam lesen, da Begriffe immer wieder vorkommen, die anfangs erklärt wurden.

Gut ist das Buch auch für jene, die nicht wissen, in welche Schulrichtung sie gehen wollen, oder eben auch welchen beruflichen Verlauf Sie einschlagen möchten.

Autor: Aljoscha Neubauer
Verlag: DVA (Randomhouse Bertelsmann)
ISBN: 978-3-421-04793-9
Preis: 20 € (DE) / 20,60 € (AT)