diaspora* statt Facebook

Ich habe diaspora* schon vor etwas mehr als einem Jahr HIER vorgestellt. Nachdem ich Facebook den Rücken gekehrt habe, ist das nun meine alternative dazu. Vorteil an der Sache, kaum, bis keine Werbung (der eine der es versucht hat, den hab ich gleich geblockt) aber dank Tags bekomme ich genau die Infos, die mich interessieren.

Aktuell bin ich unter https://diaspora.kapper.net unterwegs. Das wird erst mal so bleiben, ebenso das ich Signal im Einsatz habe. Aktuell zwar auch noch Whatsapp, aber da dies genauso zu Facebook gehört, wird das früher oder später ebenso verschwinden. Auch Android muss irgendwann weichen, denn Google ist ja auch nicht gerade das, was man frei nennt.