Mit jeder Reisebuchung einen Baum pflanzen

Wer viel auf Reisen ist, kann gutes Tun … Wer wenig auf reisen ist, ebenso. Wie wäre es mit jeder Reise einen Baum zu pflanzen und das ohne einen Finger zu rühren? Ist möglich: Über B’n’Tree (Bed and Tree). Bisher sprechen wir von knapp 78.000 gepflanzten Bäume.

Wer selbst nicht viel auf reisen ist, kann es z.B. im Unternehmen bekannt geben. In vielen Unternehmen reisen Mitarbeiter zu Kunden, Messen, etc. – eine gute Möglichkeit auch als Firma etwas Gutes zu tun.

Mehr Informationen gibt es direkt auf der Seite von Bed and Tree. Andere Seiten haben darüber schon ausführlicher berichtet, wie z.B. hoga-presse.de , goodguide.ch, gründerküche.de, uvm.

Durch Zufall habe ich noch so ein Projekt gefunden aus Österreich, reisebunt.com. Bisher zwar erst knapp 1600 Bäume, aber das Ziel ist das Gleiche. Zur Seite geht es HIER.

Wichtig ist, dass ihr damit wie mit Ecoisa, der Suchmaschine mit der Ihr Bäume pflanzt, auch mit Bed and Tree als auch reisebunt.com etwas Gutes tun könnt und das ohne das es euch mehr kostet. Noch besser ist es natürlich sich das Reisen zu sparen, aber wer will schon auf seinen Urlaub verzichten?

Wir sind alle daran angehalten etwas für unsere Umwelt, die Zukunft der Menschheit, der Kinder und Enkelkinder zu tun. Einen wirklich guten Gastbeitrag zum Thema Klimawandel gab es auf YouTube von ccc-media (Chaos Computer Club) und zwar HIER.

Nachtrag:
Wer die Frage mit dem Eis mit steigendem Meeresspiegel beantwortet haben möchte, HIER gibts Informationen dazu.