Cloud-Infrastrukturen – Das Handbuch für DevOps-Teams und Administratoren

Gleich vorweg, in diesem Buch geht es vorwiegend um die Public Cloud, IaaS (Infrastructure as a Service).

Das Buch beginnt mit einer kurzen Einführung, gefolgt von den „Grundlegenden Fertigkeiten und Werkzeuge für Cloud-Engineers“, damit ist Python und Go, Docker und Kubernetes gemeint. Danach geht es weiter mit den Cloud-Anbieter wie Amazon, Google, Microsoft, Digital Ocean und Hetzner Cloud. Darauf folgend mit dem automatisierten Ausrollen einer Cloud-Infrastruktur uvm. wie Terraform und Co, Ansible (darf nicht fehlen) und viele weitere Themen.

Das Buch ergänzt sich gut zu dem Buch Skalierbare Container-Infrastrukturen (vom gleichen Verlag). Ich selbst hatte mit der Public-Cloud noch nicht allzu viel zu tun, da ich in der Private-Cloud „beheimatet“ bin.

Zum Buch selbst: Ich finde die Themen gut beschrieben, es hilft, ein rundes Gesamtbild zu dem Thema zu bekommen inkl. einen umfangreichen Praxisteil. Klar sein sollte, das Thema Cloud ist sehr komplex, ein Buch allein kann niemals alle Themen in diesem Paralleluniversum beschreiben.

Ich empfehle, das Buch über die Firma kaufen zu lassen und zeitgleich ein Budget für Tests freigeben zu lassen. Ganz ohne Kosten wird es nicht möglich sein, alles zu testen. Wie hoch ist abhängig vom Umfang der ersten Gehversuche und Tests.

Ich wünsche viel Spaß und Erfolg in der Welt der Public-Cloud 🙂

Autor: Daniel Stender
Verlag: Rheinwerk
Preis: Buch 49,90 Euro / E-Book 44,90 Euro / Bundle 54,90 Euro
ISBN: 978-3-8362-6948-3